Cedar Breaks NM

Utah     Nationalparks

Infobox 

 

Reisezeit: Mitte Mai bis Mitte Oktober

Der Park ist aufgrund seiner Höhenlage und den damit verbundenen frühzeitigen Wintereinbrüchen von ca. Mitte Oktober bis mindestens Mitte Mai nur eingeschränkt zu besuchen!

Der Scenic Drive ist in dieser Zeit nicht befahrbar, es gibt jedoch andere Möglichkeiten, im Winter den Park zu besuchen, z.B. mit Ski und Snowmobilen sowie Schneeschuhen.

Öffnungszeiten des Visitor Centers: 

Mitte Mai bis Mitte Oktober
Täglich von 8.00h bis 18.00h

Eintritt:

Pro Person $4
(Gültigkeit 7 Tage)
Kinder bis 15 Jahren sind frei.

Der America the Beautiful - National Parks & Federal Recreational Lands Passes wird akzeptiert.

Während der Wintermonate wird KEIN Eintritt verlangt!

Cedar Breaks ist mit rund 2150 Höhenmetern der höchstgelegene Park in Utah. Er ist mit seinen knapp 25 qkm nicht besonders groß und besteht eigentlich auch nur aus einem Amphitheater, d.h. zwei gegenüber liegenden halbrunden Hangabbrüchen. Der Park ist wegen der Höhenlage nur zwischen Juni und September/Oktober schneefrei, entsprechend sind alle Besuchereinrichtungen NUR von ca. Mitte/Ende Mai bis Anfang/Mitte Oktober geöffnet! Im Winter gibt es andere Möglichkeiten, den Park zu erkunden: per Snowmobil oder Ski oder auch mit Schneeschuhen.

Im Winter 2007/2008 hat das NPS eine neue Möglichkeit für Besucherinformationen geschaffen: es wurde am Alpine Pond Trailhead eine Jurte (mongolisches Rundzelt) aufgebaut, in dem man sich mit heißem Kakao aufwärmen und sich Infos über die Wintermöglichkeiten besorgen kann.

Achtung: Der Schnee ist meist recht tief und fluffig, außerdem kommt es hier häufig zu starken Winden! Plant man einen Wintertrip in diesen Park, sollte man UNBEDINGT vorher mit dem Office telefonisch Kontakt aufnehmen: 435-586-9451

Hier noch ein paar September-Fotos aus dem Park:

Im April 2009 sind wir aus Neugier mal die Strecke gefahren, aber natürlich war der Park noch zu. Ein einziger Viewpoint war über eine harschige Schneedecke erreichbar: North View. Hier ein paar Fotos davon:

Utah     Nationalparks