Goblin Valley SP

Infobox

Reisezeit: ganzjährig, 24 Stunden

(die besten Reisezeiten sind jedoch Frühjahr und Herbst)

Offizielle Öffnungszeiten der Entrance Station konnte ich bisher nicht ausfindig machen. Sie dürfte in der hier üblichen Zeit offen sein: 

ca. 8.00h bis 17.00h

Außerhalb dieser Zeit wirft man das Geld mittels eines dort ausgelegten Umschlages in die Fee-Box.

Eintritt:

Pro Wagen $7 derzeit 
(Gültigkeit 7 Tage)

Camping $16

Der  America the Beautiful - National Parks & Federal Recreational Lands Passes wird NICHT akzeptiert. 

Internetseite: http://stateparks.utah.gov/parks/goblin-valley/

Diese kleine feine Park ist leider kein Geheimtipp mehr. Ein Abstecher in das "Tal der Kobolde" gehört eigentlich heute schon zum "Pflichtprogramm", wenn man in der Gegend des Capitol Reef NP ist.

Man findet den Park 24 Meilen südlich vom I-70 am Highway 24, relativ mittig auf der Strecke zwischen Green River und Hanksville. Ab der dortigen (mittlerweile ausgeschilderten) Abfahrt sind es noch rund 45 Minuten bis zum Valley, die man ins Hinterland fahren muß.

Als ich das erste Mal (1998 - eher per Zufall) das Goblin Valley entdeckte, gab es kaum eine gescheite Beschilderung und am kleinen Naturparkplatz stand eine Box, in die man die Eintrittsgebühr einwerfen konnte.

Im Oktober 2007 war ich ein zweites Mal dort - und zwar genau zur richtigen Zeit: Sonnenuntergang! Das sieht doch super aus, nicht wahr? 

Darüber hinaus gibt es nun auch eine gut ausgebaute Strasse ins Valley plus entsprechender Beschilderung und ein Kassenhäuschen ist jetzt auch vorhanden. Die Entrance Fee ist hier gut angelegt, man kann stundenlang im Valley herumlaufen und entdeckt immer wieder neue "Kobolde". Viel Vergnügen mit den nachfolgenden Fotos...